Land-und Forstwirtschaftlicher Arbeitgeberverband Sachsen-Anhalt e.V.

Interessenvertretung

Land- und Forstwirtschaftlicher AGV in Sachsen-Anhalt

Seit seiner Gründung vertritt der Land- und Forstwirtschaftliche Arbeitgeberverband Sachsen-Anhalt  die Interessen der Arbeitgeber in der Agrarwirtschaft in Sachsen-Anhalt. Er ist das tarif-, sozial-, arbeitsmarkt- und gesellschaftspolitische Sprachrohr seiner Mitglieder und ebenso Ansprechpartner für die Öffentlichkeit und Politik.

In Sachsen-Anhalt sind rund 25.650 Arbeitnehmer, davon rund 18.400 ständig in der Land- und Forstwirtschaft beschäftigt. Darüber hinaus werden jährlich ca. 3.600 ausländische Arbeitnehmer beschäftigt. Die Organisation der Arbeitgeber dieser Beschäftigten in einem starken Arbeitgeberverband, der eng mit Berufs- und Fachverbänden verbunden ist, ist ein grundlegendes Erfordernis, um den speziellen Interessen der Arbeitgeber und ihrer Beschäftigten das notwendige politische Gehör zu verschaffen.

Wir engagieren uns in Gremien auf regionaler und nationaler Ebene und treten für eine berechenbare und zukunftsorientierte Politik ein, die sich an den Grundsätzen der sozialen Marktwirtschaft orientiert.
Als Sozialpartner gestalten und gewährleisten wir mit den Gewerkschaften Stabilität und sozialen Frieden und tragen maßgeblich zu Wachstum, Beschäftigung und Wohlstand bei.

Im Zeitalter von Globalisierung und fortlaufendem Strukturwandel haben wir dabei stets die ökonomische Leistungsfähigkeit der land- und forstwirtschaftlichen Unternehmen und die Verantwortung für das Gemeinwohl im Blick, setzen auf Konstanz und Nachhaltigkeit als wesentliche Bedingungen für zukunftsfeste Sozialsysteme und solide Staatsfinanzen sowie den Erhalt unserer natürlichen Lebensgrundlagen.