Land-und Forstwirtschaftlicher Arbeitgeberverband Sachsen-Anhalt e.V.

AGV Sachsen-Anhalt wählte neuen Vorstand

Die Mitgliederversammlung des Land- und Forstwirtschaftlichen Arbeitgeberverbandes Sachsen-Anhalt fand am 02.07.2013 im Haus der Landwirtschaft in Magdeburg statt. Im Bericht des Vorstandes zog der Vorsitzende Dr. Nehring erfolgreich Bilanz über die Arbeit im Berichtszeitraum. Insbesondere ist der neue Entgelttarifvertrag für Arbeitnehmer in der Land- und Forstwirtschaft in Sachsen-Anhalt erfolgreich verhandelt worden und anschließend ist die Einbeziehung des Weinbaus in den fachlichen Geltungsbereich des Tarifvertrages gelungen. Sowohl der Bericht des Vorstandes als auch der Geschäftsbericht gaben anhand umfangreichen Zahlenmaterials einen interessanten Überblick zur Situation auf dem Arbeitsmarkt und zu Lohn- und Tariffragen sowie zu den Inhalten der Arbeit von Haupt- und Ehrenamt vor allem auf arbeits- und sozialpolitischem Gebiet im vergangenen Jahr.
Turnusmäßig wurden Vorstandswahlen durchgeführt. Dr. Wolfgang Nehring und Albrecht von Bodenhausen wurden einstimmig erneut zum Vorsitzenden bzw. Stellvertreter gewählt. Wie bisher gehören auch weiter Eckhard Nebe und Axel Spengler dem Vorstand an. Als neues Mitglied wurde Sören Rawolle, Vorsitzender der Agrargenossenschaft Tucheim e.G. in den Vorstand gewählt. Als Gast referierte in diesem Jahr in sehr kompetenter und belebender Art und Weise Sönke Hauschild vom Bauernverband Schleswig-Holstein unter dem Titel „ Landwirtschaft im Kreuzfeuer – (wie) kommen wir da raus?“
zu Fragen der Wahrnehmung der Landwirtschaft in der Öffentlichkeit und der Notwendigkeit und den Möglichkeiten der Landwirte zu aktiver Imagepflege.

Keine Kommentare möglich.